Kategoriearchive: Leben

Ziele sollten SMART sein

target-755802_1920

Für die Formulierung von Zielen hat sich die Anwendung der SMART-Regel als hilfreich erwiesen. Probieren Sie es doch gleich mal aus:

Ziele sollten SMART sein:

S: spezifisch, d.h. so konkret wie möglich
M: messbar, d.h. klar überprüfbar
A: affirmativ, d.h. positiv formuliert
R: realisierbar, d.h. mit eigenen Ressourcen machbar
T: terminiert, d.h. mit Zeitpunkten versehen

Im konkreten Beispiel also nicht

  • Ich esse nie mehr Schokolade.
  • Ich nehme jetzt so richtig viel ab.
  • Ich bewege mich mehr.

sondern

  • In der nächsten Woche (T) esse ich (A, R) maximal zwei Kinderriegel (S, M) Schokolade.
  • In den nächsten vier Wochen (T) nutze ich (A, R) folgende Strategien: 2 Liter kalorienfreie Getränke, 450 Gramm Gemüse, 250 Gramm Obst, täglich zwei eiweißreiche Mahlzeiten, Nutzung meines Bewegungstrackers und mindestens 10.000 Schritte am Tag, [weitere konkrete Strategien] (S) und erreiche damit ein Kaloriendefizit von etwa 3.500 Kalorien in der Woche = 14.000 Kalorien in vier Wochen = 2 kg Gewichtsverlust (M).
  • Heute (T) mache ich (A, R) einen einstündigen Spaziergang und 10 Minuten Bauchmuskel-Workout von der DVD (S, M).

So kommst auch Du in Bewegung!

frogs-1212209_1920

Jeder kennt es: der innere Schweinehund ist stark. Ganz besonders, wenn aus Couch-Potatoe ein Bewegungs-Junkie werden soll.

Da ist es hilfreich zahlreiche Bewegungs-Tricks auf Lager zu haben, um vielfältig und ideenreich den Alltag in Schwung zu bringen.

Hier findest Du eine laaaaange Liste. Welches sind Deine Favoriten? Findest Du noch Ergänzungen?

Weiterlesen

Wut und Ärger konstruktiv nutzen

Wut_Website

Betrachte Deine Wut als Alarmglocke für unerfüllte Bedürfnisse.

Marshall B. Rosenberg

 

Mitte März habe ich bei Gerhard Rothhaupt in Plön das Seminar „Wut und Ärger konstruktiv nutzen“ besucht, dessen Essenz ich heute hier teilen möchte:

 

Meine WUT-TOP-5-Erkenntnisse

 

Wut und Ärger sind keine ’schlechten‘ Gefühle. Im Gegenteil! Sie weisen darauf hin, dass mindestens eins meiner Bedürfnisse massiv im Mangel ist. Wenn es mir gelingt, dass Wut und Ärger im Sinne des Zitats als Alarmglocken gehört werden, so besteht die Chance, dass meine Bedürfnisse in Zukunft nicht mehr im Mangel sein müssen.

Weiterlesen

In 10 Schritten zum Erfolg

Motivationsstufen

Ziele sind wichtig – das wissen wir alle. Aber auch ich scheitere immer mal wieder daran, dass meine Ziele nicht konkret, nicht realistisch oder einfach zu wenig durchdacht waren. Dann steuere ich in den Misserfolg, ärgere mich über mich selbst, bleibe in der schlechten Laune stecken…

Daher habe ich für den heutigen Artikel Ziele genauer unter die Lupe genommen und daraus 10 Punkte abgeleitet, die wichtig sind:

Weiterlesen

Zeiträuber

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“

(Lucius Annaeus Seneca, röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann, 1 – 65 n. Chr.)

Wer kennt es nicht? Man nimmt sich vor, heute mehr zu schaffen oder überhaupt endlich die Hausarbeit zu Ende zu bringen, die Steuererklärung endlich anzufangen usw.

Weiterlesen

Top-5-Bücher Familienzeit

fotolia_669624

Top-5-Bücher für Familien

 

Meine allererste Empfehlung überhaupt – und wenn Eltern nur ein einziges Buch lesen wollen, dann bitte dieses – ist Jesper Juuls „Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen“.

Ich mag den dänischen Buchautor mit seiner Weisheit und Gelassenheit. Ich habe lange verschiedene Ratgeber gelesen und dort Antworten auf meine Mama-Fragen zu finden. Jesper Juul schafft es, mir Ideen zu geben und meine Beziehung zu meinen Jungs, aber auch ‚drumherum‘ entspannter und authentischer zu machen.

Mein Tipp: Gibt’s auch als Hörbuch!

Weiterlesen

Sei glücklich!

12

Sei glücklich!

Es geht Euch beiden besser, wenn Ihr versucht glücklich zu sein im Sinne des folgenden Zitates:

Willst du Recht haben oder glücklich sein? Beides geht nicht.
Marshall B. Rosenberg

Von daher:

Besinne Dich auf Dein Glück , das durch die Verbindung Eurer Herzen entsteht.

Dann kann es leiser bleiben!

Sei ehrlich!

11

Sei ehrlich! Aber sei nicht verletzend!

Unehrlichkeiten belasten Eure Beziehungen früher oder später.

Von daher:

Sei ehrlich! Sei Du selbst! Sage Deine Meinung! Sei dabei feinfühlig und diplomatisch!

Damit leistest Du einen Beitrag dafür, dass es dauerhaft leiser bleibt!